Monthly Archives: November 2016

Free, Disposable, Email

Source: Mailinator

Für den Mailinatormüssen Sie sich weder registrieren noch anmelden. Tragen Sie einfach eine beliebige Adresse nach dem Muster „Fantasiename@mailinator.com“ in das E-Mail-Feld, dem Sie nicht Ihre wirkliche Adresse anvertrauen wollen. Wechseln Sie anschließend auf die Internetseite vom Mailinator und tippen Sie in das Feld „Check your inbox!“ die gerade angegebene Mail-Adresse ein.

Eine Passwort-Eingabe entfällt. Somit eignet sich der Mailinator weniger für Mails mit persönlichen Daten, da theoretisch auch andere Einblick haben, wenn Sie Ihre gewählte Mailinator-Adresse erraten. Der Dienst gibt an, die erhaltenen Mails nach einigen Stunden zu löschen. Bilder und Anhänge filtert er komplett aus – nur Text kommt an. Außerdem speichert er nur maximal zehn E-Mails pro Adresse.

Download PDF